Und sie wandern wieder VI und VII (Update)

Jedes Jahr aufs Neue wandern mehrere hundert Kröten aus dem dichten Wald in das Overather Freudenthal zu den Teichen, welche ihre Leichgewässer darstellen.
Bei diesem Event geht es darum, die Tiere auf ihrem Weg zu unterstützen und sie davor zu bewahren, überfahren zu werden. Dazu wird eine Art „Nachtwanderung“ unternommen, wobei die Kröten von der Straße eingesammelt werden.

Die eingesammelten Tiere werden dann in die Teiche gebracht und dort vor dem Aussetzen (sortiert) gezählt. Diese Informationen dienen der Naturschutzbehörde und werden im Auftrag des Rheinisch-Bergischen Kreises vom Rheinisch-Bergischen Naturschutzverein und ehrenamtlichen Helfern durchgeführt.
Genauere Informationen hierzu und zu den Tieren, gibt es natürlich vor Ort.
Wenn Ihr Interesse habt, etwas über unsere heimischen Frösche und Kröten zu lernen und etwas für den Schutz der Tiere zu tun, dann seid dabei, wenn es heißt: „…und sie wandern wieder…!“

15.04.2016 GC6EFFX
16.04.2016 GC6EFG0

TeamKooperation Sülztal

Update: Siehe Announcement.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.