Schlagwort-Archive: Führung

Naturkundliche Führungen

Bis zu den Sommerferien werden wir keine eigenen naturkundlichen Führungen durchführen. Wir weisen aber gerne auf weitere Anbieter – insbesondere die Biologische Station Rhein-Berg – hin, die ebenfalls Führungen durch die Natur anbieten:

Naturkundlicher Rundgang

Am 30.04. laden wir euch wieder ein zu einem naturkundlichen Rundgang durch den Königsforst.

Weiterlesen

Naturkundlicher Rundgang durch den Königsforst

Der Königsforst – Naherholungs- und Naturschutzgebiet am Stadtrand von Köln. Für viele Geocacher immer wieder Ziel auf der Suche nach verborgenen Schätzen. Aber welche Schätze beherbergt er noch? Die Baum-, Pflanzen- und Tierwelt ist groß und vielseitig in diesem Forst und trägt zu einem besonderen Klima bei. Hiervon profitieren alle: Mensch und Natur!
Weiterlesen

Naturkundliche Rundgänge im Königsforst

Der Königsforst – Naherholungs- und Naturschutzgebiet am Stadtrand von Köln. Für viele Geocacher immer wieder Ziel auf der Suche nach verborgenen Schätzen. Aber welche Schätze beherbergt er noch? Die Baum-, Pflanzen-, und Tierwelt ist groß und vielseitig in diesem Forst und trägt zu einem besonderen Klima bei. Hiervon profitieren alle: Mensch und Natur!

Geocaching Rheinland hat zwei Führungen organisiert, die aber bereits ausgebucht sind. Auf diesem Rundgang wird uns ein erfahrener Forstwirt und Techniker für Technischen Umweltschutz über gute 2,5 Std. – oftmals dem Waldlehrpfad folgend – dem Thema Natur ein Stück näher bringen. Ob holzzersetzende Pilze, neue wissenschaftliche Ergebnisse zur Reaktion von Pflanzen auf Ihre Umwelt sowie weiteren Themen, hier darf und soll gefragt und diskutiert werden. Alles ganz im Sinne des Geocaching Rheinland e.V.: Mensch und Natur im fairen Dialog!

Update:
Wegen der großen Nachfrage wird es am 18.10.2014 eine dritte Führung geben.

Auf geologischen Spuren durch die Kölner City (GC54AG4)

Auf einem Streifzug durch Köln fällt einem nur beiläufig auf, dass die Kölner Häuser aus recht unterschiedlichen Gesteinen bestehen. Auch unsere Wege und Straßen sind nicht überall gleich. Aber was für Gesteine sind dies genau und was können diese uns über das Gebäude als auch ihre Herkunft erzählen?
Genau diese Frage stand im Mittelpunkt einer geologisch-vulkanologisch-gesteinskundlichen Exkursion durch die Kölner City, auf die sich knapp 30 Geocacher zusammen mit dem Geologen Sven am 23.05.2014 machten.
Dabei lernten wir viel über die Entstehung des Gesteins in einem Vulkan oder in einem vorzeitlichen Meer. Die Geschichte seines Abbaus und der Bergbaugeschichte dieser Region.
Die Romanischen Kirchen Kölns erzählten uns von der Entstehung des Siebengebirges in einem vulkanischen Inferno vor 25 Millionen Jahren. Und sie geben Zeugnis von gewaltigen Vulkanausbrüchen im Laacher See Gebiet in den letzten hunderttausenden von Jahren.
Andere Häuser haben in ihren Fassaden herrliche Fossilien, Zeugen des Lebens in den Meeren Süddeutschlands von 150 Millionen Jahren. Wir erfuhren so, was das denn für Tiere waren, deren Reste sich dort überliefert finden und in welchem Lebensraum sie dort einst lebten.
Insgesamt eine sehr spannende Exkursion, die viel zu schnell vorbei ging. Von nun an geht jeder von uns mit offeneren Augen durch Köln. (TP)