Archiv der Kategorie: Aktivitäten

In dieser Kategorie sammelt wir besondere Aktivitäten des Vereins, seiner Mitglieder und anderer Geocacher

Geocacher und das Heckenprojekt des BUND Köln

Die Kreisgruppe Köln des BUND hat das Projekt „Urbane Hecken und Säume“ gestartet. Dabei sollen u.a. vorhandene Hecken in Köln auf einer Karte erfasst werden. Da wir Geocacher sowieso mit GPS-Geräten in der Landschaft unterwegs sind, lag es nahe, den Projektleiter zum letzten Klaav und Tratsch einzuladen, um dort das Projekt einmal vorzustellen.

Weiterlesen

Ein Schutzzaun für Amphibien 2019 (Update)

Es ist wieder die Jahreszeit gekommen, um die Schutzzäune für Amphibien zu errichten, damit sie nicht dem fließenden Verkehr zum Opfer fallen.
So gab es auch vom Verein in guter Zusammenarbeit mit BUND und NABU im Bereich des NSG Dellbrücker Heide (so wie im letzten Jahr) einen CiTo und es waren wieder fleißige Helfer am Werk um den langen Zaun zu errichten.

Vielen Dank an die fleißigen Helfer aus der Geocacher-Szene Kölns und Umgebung!

Update 12.03.2019: Der Radiosender WDR 4 hat am 09.03.2019 in seiner Sendung „Drinnen und Draußen“ über die Aktion berichtet.

Jagd trifft Geocaching, Geocaching trifft Jagd

Vor einiger Zeit wäre es noch eine spektakuläre Meldung gewesen, inzwischen ist es ein Regeltermin: Auf Europas größter Jagdmesse vom 29. Januar bis 3. Februar in Dortmund wird es wieder einen Stand geben, an dem sich Geocachingvereine und engagierte Geocacher dem Dialog mit den Messebesuchern stellen. Wie in den letzten Jahren haben die Kollegen aus dem Kreis Steinfurt die Organisation übernommen.

Auch unser Verein wird an allen Tagen in der Halle 3B am Stand 3B.E24 vertreten sein. Wir freuen uns auf Besuch.

Präsentation und Diskussion der Umfrageergebnisse (updated)

Am Samstag, den 1. September wird im Rahmen der Outdoormesse TourNatur in Düsseldorf das Symposium „Natursport.Umwelt.Bewusst“ stattfinden.

Es werden die Umfrageergebnisse zu Kommunikation und Erfahrungen bei Geocaching und Natursport präsentiert (vgl. Umfrage „Kommunikation von Natursporttreibenden“). Mit deren Hilfe will das Projekt „Natursport.Umwelt.Bewusst“ die Verhältnisse zwischen den oft nicht herkömmlich organisierten Natursporttreibenden (am Beispiel Geocaching) untereinander und mit anderen Gruppen aus Landwirtschaft, Naturschutz, Waldeigentum, Tourismus etc. genauer verstehen und diese bei Bedarf verbessern.

Zum Einstieg werden Vertreter der Geocaching-Community aus ihrer Perspektive einen Blick auf die Ergebnisse werfen. Darauf aufbauend findet anschließend eine zweite Diskussionsrunde mit Vertretern aus den Bereichen Tourismus, Sportartikelindustrie und Geocaching sowie Vertretern der Bundesministerien für Umweltschutz und Landwirtschaft statt.

Im Fokus des Symposiums soll die Frage stehen, wie Dialog im Querschnitt der Perspektiven erreicht werden kann und welche Schlüsse wir gemeinsam aus den Umfrageergebnissen ziehen können.

Interessierte sind herzlich eingeladen, daran teilzunehmen und sich in die Diskussionen mit einzubringen.

Beginn Symposium: 13.00 Uhr in der International Lounge der Messe Düsseldorf

[Update] Erste Auswertungen der Online-Umfrage stehen inzwischen auf der Projektseite zum Download zur Verfügung. Weitere vertiefende Auswertungen sollen folgen.
https://natursport-umwelt-bewusst.de/wp-content/uploads/2018/09/Ergebnisse_1.pdf
Eine Zusammenfassung des Symposiums gibt es dort ebenfalls
https://natursport-umwelt-bewusst.de/wp-content/uploads/2018/09/Zusammenfassung_Final.pdf

Neues vom Projekt „Natursport.Umwelt.Bewusst“

Die Umfrage läuft nur noch bis zum 31. Mai! Wer bislang noch nicht teilgenommen hat, kann und soll das jetzt nachholen. Nehmt euch knapp 10 Minuten Zeit, um ein paar Fragen zum Geocaching zu beantworten.

Inzwischen gibt es dazu auch eine eigene Webseite. Dort findet ihr weitere Informationen rund um das Projekt.

 

 

Ein Schutzzaun für Amphibien

Trotz Karnevalssamstag hatten sich 11 Geocaching-Teams gefunden, um im Rahmen eines CITOs (GC7HP7Y) dem BUND und dem NABU beim Aufbau eines Schutzzauns für Amphibien am Höhenfelder Mauspfad zu unterstützen.

Wir bedanken uns bei den beiden Naturschutzorganisationen, dass sie sich auf die Kooperation eingelassen haben und freuen uns auf eine Wiederholung.

Auf unserer Facebook-Seite gibt es noch ein paar Fotos.

Ein Rückblick auf die Jagd und Hund 2018

Der Geocachingverein Kreis Steinfurt e.V. hat einen Rückblick auf die diesjährige Präsenz auf der Messe Jagd und Hund geworfen und zieht ein interessantes Fazit.

Wir bedanken uns für die Organisation und bei allen, die in diesem Jahr wieder einen Geocachingstand über sechs Tage möglich gemacht haben!

Umfrage „Kommunikation von Natursporttreibenden“

Wir hatten schon angekündigt, dass es im Rahmen des Projekts „Natursport.Umwelt.Bewusst“  eine Online-Umfrage zum Kommunikationsverhalten von Natursportlern geben würde. Diese Umfrage ist nun gestartet und unter www.natursport-umwelt-bewusst.de zu erreichen. Sie richtet sich an alle Menschen die draußen in der Natur Sport treiben – egal auf welche Weise.

Wir bitten Euch, daran teilzunehmen und die Umfrage unter euren Outdoor-Freunden weiter bekannt zu machen.

[Update] Bitte achtet darauf, Geocaching als Hauptsportart anzugeben! [/Update] Weiterlesen

Geocacher auf der Messe „Jagd&Hund“ 2018

Wie schon in den vergangenen Jahren werden sich auch in diesem Jahr wieder Geocacher auf der Messe Jagd & Hund  vom 30. Januar bis 04. Februar in den Westfalenhallen in Dortmund präsentieren. Auf Einladung des Landesjagdverbandes NRW stehen wir dort den Besuchern der Veranstaltung als Ansprechpartner zur Verfügung. Allgemeine Fragen zum Geocaching oder konkrete Probleme vor Ort können am Geocaching-Stand besprochen werden. In der Vergangenheit ist diese Präsenz bei den Messebesuchern sehr positiv angekommen

In diesem Jahr hat der Geocachingverein Kreis Steinfurt wieder die Organisation übernommen. Vielen Dank an dieser Stelle an alle, die die Präsenz auf der Messe möglich gemacht haben! Geocaching Rheinland ist voraussichtlich außer Samstag an jedem Tag vertreten. Wir freuen uns auf Besuch. Ihr findet uns in der Halle 3B am Stand 3B.B32.

Ein paar Vorabinfos gibt es auch im Podcast podKst Folge 115 ab 00:58:30.